23. Februar 2012

Neuer Treffpunkt in Gronau

Jetzt in der Bethelner Landstraße 25

Gronau. Zu ihrer ersten Zusammenkunft am neuen Treffpunkt kommt die Johanniter-Jugend am Mittwoch, 29. Februar, um 18 Uhr im Nachbarschaftstreff in der Bethelner Landstraße 25 zusammen.

 

Die Gruppenabende sind von der Rettungswache am Johanniter-Krankenhaus in den Nachbarschaftstreff verlegt worden, der der Kreiswohnbau Hildesheim GmbH gehört und von der Johanniter-Unfall-Hilfe geleitet wird.

 

In den neuen, großzügigen Räumen werden sich die Kinder und Jugendlichen von nun an alle 14 Tage treffen, um Erste Hilfe zu üben oder Aktivitäten zu planen. Dabei kann auch die Außenanlage des Nachbarschaftstreffs für „Outdoor“-Aktivitäten genutzt werden.

Neben den neuen Räumlichkeiten erhält die Johanniter-Jugend auch eine neue Leitung. Künftig sind Alexander Buttrich, Ewa Gawlick, Svenja Milte und Jannik Mast ihre Ansprechpartner.

 

Zu dem Treffen sind neben den Mitgliedern der Johanniter-Jugend natürlich auch alle weiteren interessierten Kinder und Jugendlichen willkommen.

 

Quelle: Leine Deister Zeitung, 22. Februar 2012

Veröffentlicht unter 2012